Transport 12./13. Februar

Bis auf das letzte Turmsegment (5) haben nun alle Bauteile der grössten Windenergieanlage der Schweiz die Baustelle in Haldenstein erreicht. Alle Tiefgänger haben die Autobahn auf der Ausfahrt Chur Süd verlassen, kehrten auf die Autobahn zurück um diese bei der Autobahnausfahrt Chur Nord zu verlassen. Bei der Ausfahrt Chur Süd gab es einige Verzögerungen, da die Wendemanöver sehr kompliziert waren.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.