Go to Top

November 2012

Spatenstich

Die erste Hürde ist geschafft. Die Bauherrschaft setzt den ersten Spatenstich. Robert Giger, Gemeindepräsident Haldenstein; Josias F. Gasser und Jürg Michel, Initianten Windenergieanlage calandawind, Theo Müller, Leiter Hochbau bei Hew (von links).

Haldenstein baut sein Windrad

Die Bündner Gemeinde Haldenstein will den Energiebedarf der 1000 Einwohner durch eine neue Windkraftanlage decken. Am Montag erfolgte der Spatenstich für das 150 Meter hohe Windrad. «Wir sind stolz die erste Bündner Gemeinde zu sein, die ihren Strom zum grössten Teil aus Windkraft bezieht», sagt Gemeindepräsident Robert Giger. Interview mit Jürg Michel – Mitinitiator Windkraft Haldenstein  

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Close